Ich bin die Christel von der Post

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Dann sollen sie mich bitte totschlagen . . .»

Peter Stamm gehört zu den wenigen Schweizer Autoren, die auch auf dem ...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Stotternde Lokomotive

Zu behaupten, die Stadt Zürich werde vom laufenden Wahlkampf ersch&uum...

Von René Zeller
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Mengia Willimann

23.02.2018|17:41 Uhr

Die Oberjuhees der CVP wie Leuthard, Schwaller und Rouff werden das Ding aussitzen und da weder die Bundesanwaltschaft noch irgend jemand der Justitz Lust hat diese drei Superchefs zur Rechenschaft zu ziehen und Frau Leuthard wieder nur ihre Getreuen, wie Schwaller oder der Blick neuerdings zur Aufklärung einstellt und ja kein unabhängige Stelle und vor allem aus einer anderen Partei als diese Strippenziehen von der CVP akzeptiert, ist schon einen Frechheit. Es geht um 87 Millionen aber es werden sicher mehr sein.

Martin W.

22.02.2018|08:14 Uhr

Ich habe nun die ersten 3-4 Artikel in der neuen WW gelesen, und ehrlich gesagt, wenn das alles stimmt (darüber habe ich keine Zweifel) macht es mich krank. Echt jetzt, ich muss sofort und jetzt heute Morgen damit aufhören, es hat mir bereits den Tag, die Stimmung und den Magen versaut; ehrlich gesagt, denke ich, ich sollte wieder nach Zug ziehen (auf dem Papier) oder ins Elsass und mich aber dort nicht anmelden. Ich bin nicht weiter gewillt, jeden Scheiss hier zu bezahlen und mich noch als Depp(in) und Steuerzahlerin dem Beschiss der Linken Politik preis zu geben, ich habe die Schnauze voll

Rainer Selk

21.02.2018|22:35 Uhr

Die 'Post' sollte auch genauer hinschauen, was bei der Postlogistik in Villmergen abläuft. Geht das so weiter, platzt dort die nächste 'Gewinn-Blase' auf, mit 'Untervergaben der Franchising Untervergaben', bis man bei Fr. 15.- Stundenlohn ankommt. Auslieferungen aber alles mit Kleintransportern mit Emblem 'Post'! Das ist eine unverfrorene Frechheit, zumal von den Franchisern kaum einer richtig Deutsch versteht oder spricht. Haarsträubend und dieser Tage selbst erlebt. Zuständigkeiten = digitale null.....

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30