«Einzigartiges Wissen»

Miroslav Lajcak, Präsident der Uno-Generalversammlung in New York, will die Weltorganisation näher an die Bürger führen und die illegale Migration stoppen. Der Slowake verrät, warum er die EU für ein grossartiges demokratisches Experiment hält und was der Westen vom Osten lernen kann.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Diamanten und Gerstensuppe

Luxus an der Zürcher Bahnhofstrasse; Schauspielhaus-Premiere im Schiff...

Von Hildegard Schwaninger
Jetzt anmelden & lesen

Helfer ohne Grenzen

Der Sex-Skandal um britische Hilfsorganisationen zieht weiter Kreise. Jetzt...

Von James Delingpole
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.