Vom Dschungel in die Hölle

Seit der Räumung des «Dschungels» ist in Calais alles noch schlimmer. Bei Schiessereien zwischen Flüchtlingsbanden gab es Schwerverletzte. Europa und die Intellektuellen machen Druck auf Macron und kritisieren ihn als Hardliner. Er hingegen sieht sich als pragmatischen Humanisten.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Ehrenrettung eines Moleküls

Kohlendioxid, kurz CO2, gilt als die grösste Bedrohung unserer Epoche....

Von Alex Baur
Jetzt anmelden & lesen

Kultur und Propaganda

Max Frischs USA-Reisen waren von der CIA finanziert, wie kürzlich beka...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Dancer

18.02.2018|04:38 Uhr

GRUNDFALSCHER TITEL!! DAS SIND KEINE FLÜCHTLINGE SONDERN INVASOREN!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.