Fondazione Filippo

Der Bund verschenkt eine Millionen-Villa an die Stiftung von Filippo Leutenegger.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Mr Nobody hypno­tisiert die Welt

Keine Skandale, keine Botschaften, kein Charisma: Der britische Songwriter ...

Von Thomas Wördehoff
Jetzt anmelden & lesen

Erotik des Uneindeutigen

Countertenöre erleben einen Boom in der Opernwelt. Die Sänger mit...

Von Manuel Brug
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

René Schnüriger

15.02.2018|16:27 Uhr

Ich kann mir keinen vernünftigen Grund vorstellen, wieso die Villa verschenkt werden soll. Der Bund könnte diese doch der Stiftung zu günstigen Konditionen, z.B. nur mit Unterhalts- und Erneuerungspflicht, zur Verfügung stellen. Nachdem das Objekt übertragen ist, wer wird sich wohl z.B. in 15 oder 20 Jahren, bemüssigt fühlen zu kontrollieren, ob der Stiftungszweck noch zu 100% erfüllt ist?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.