Fondazione Filippo

Der Bund verschenkt eine Millionen-Villa an die Stiftung von Filippo Leutenegger.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Washingtons Memo-Krimi

Russland hat die US-Präsidentenwahlen 2016 beeinflusst. Das ist wenig ...

Von Hansrudolf Kamer
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

René Schnüriger

15.02.2018|16:27 Uhr

Ich kann mir keinen vernünftigen Grund vorstellen, wieso die Villa verschenkt werden soll. Der Bund könnte diese doch der Stiftung zu günstigen Konditionen, z.B. nur mit Unterhalts- und Erneuerungspflicht, zur Verfügung stellen. Nachdem das Objekt übertragen ist, wer wird sich wohl z.B. in 15 oder 20 Jahren, bemüssigt fühlen zu kontrollieren, ob der Stiftungszweck noch zu 100% erfüllt ist?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30