Es stockt

Das ­Problem mit der Verantwortung.

Lesen Sie auch

«Die Euphorie war riesig»

Er war der Überbringer der goldenen Nachrichten, schaltete sich mitten...

Von Thomas Renggli
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Martin W.

20.02.2018|11:50 Uhr

Ich könnte Kotzen: Faktisch hat ein EU-Bürger keinerlei Rechte mehr, nur noch Pflichten, und nach 55% Steuerbelastung wird das Geld für andere ausgegeben; besser ist er in der Schweiz auch nicht; wir sind Ver-Germanisiert; Behördengläubig und einwandfreie entstandene demokratische Entscheide werden mit Füssen getreten und 180Grad gegenteilig Umgesetzt; wir sollten sofort eine persönliche Haftung für Politikerinnen einführen und den Lohn im Bundeshaus halbieren, dass wären echt Interessierte wieder am Ruder, unsere Verfassung ist am Abscherbeln, Bürgerinnen wehrt Euch endlich

Markus Dancer

15.02.2018|10:10 Uhr

Dass die deutschen Joggel halt mit ihrer Verfassung täglich über den Tisch gezogen werden ist seit Anbeginn bekannt. Die SPD (mittlerweile eine Islam u. Invasorenpartei, sie wollen ja die unbegrenzte Immigration (speziell aus islamischen Ländern), zeigt immer deutlicher ihr wahres Gesicht! Bei uns läuft es aber noch viel schlimmer! Regierung und Verwaltungen ignorieren einfach eie einwandfrei demokratisch entstandenen Richtungsgebungen u. Wahlergebnisse und und tun genau das Gegenteil was der Bürger erwartet! Europa ist am verrotten!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Frieden durch Stärke

Nach dem geglückten Gipfel in Singapur drückt sich die Welt um lo...

Von Urs Gehriger

Indiskrete Einblicke

Ein Referendum will den Einsatz von Sozialdetektiven verhindern. Schon heut...

Von Alex Baur (Text) und Ennio Leanza (Bilder)

Stolz aufs Wallisertiitsch

Der Walliser Dialekt floriert. Gerade bei den Jungen, die ihn pflegen und l...

Von Luzius Theler