Ehrenrettung eines Moleküls

Kohlendioxid, kurz CO2, gilt als die grösste Bedrohung unserer Epoche. Zu Unrecht, schreibt der Basler Geologe Markus O. Häring in seinem neuen Buch. Die Realität ist komplizierter, als viele denken.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Es stockt

Das ­Problem mit der Verantwortung....

Von Henryk M. Broder
Jetzt anmelden & lesen

Filmisch verzerrte Zerreissprobe

Im Generalstreik von 1918 drohte die Schweiz ins Chaos zu stürzen. Es ...

Von René Zeller
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Armin Müller

19.02.2018|21:23 Uhr

Wir haben doch alle schon in der Schule gelernt, dass CO2 für den Photosynthese-Prozess benötigt wird. Eine „Ehrenrettung“ braucht das arme, kleine Molekülchen nicht.Aber: CO2 erzeugt einen Treibhauseffekt. Experimente dazu kann man auch zuhause durchführen. Für alle, die nicht zu faul sind, gibt es Anleitungen dafür im Netz.Lieber Alex Baur, wäre das nicht sogar einen Artikel in der Weltwoche wert?

René Schnüriger

17.02.2018|10:17 Uhr

Dann darf man wohl getrost behaupten, dass sich die ganze Weltpolitik durch Al Gore an der Nase herumführen liess. Inklusive, respektive in noch höherem Masse, wieder mal die Musterschülerin Schweiz, die ihre gesamte Energie- und Umweltpolitik auf mehrheitlich unwahren Angaben aufgebaut hat. Mehr Köpfchen und weniger Hysterie, sowie ein umweltschonender Umgang mit den Ressourcen, sollten eine Selbstverständlichkeit sein. Genau so wie die Obamas und Merkels dieser Welt endlich zugeben müssten, dass die Verteufelung von CO2 ein gigantischer Fehler ist.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.