Stephan Schmidheinys zweites Leben

Stephan Schmidheiny hat Eternit aus der Asbest-Krise geführt, grosse Industriekonzerne umgestaltet, für die Uno Nachhaltigkeitsprogramme gemacht und mit Stiftungen die Lage von Menschen verbessert. Wie hat er das alles geschafft?

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Im zweiten Anlauf

Einst überbrachte er der EU als Jung-Diplomat das Schweizer Beitrittsg...

Von Hubert Mooser
Jetzt anmelden & lesen

Der Mann, der die «Mona Lisa» raubte

Einen ganzen Tag dauerte es, bis jemand den Diebstahl der «Mona Lisa&...

Von Giles Milton
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Dancer

08.02.2018|17:42 Uhr

Ein ausgergewöhnlicher Mensch, eine unglaubliche Karriere, ein Mann der Verantwortung annimmt und vieles bewegt!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Abstieg aus der Königsklasse

Wenn die Royals nur noch normal sein wollen, sollten sie auch auf den Thron...

Von Alexander Graf von Schönburg-Glauchau

Ansturm auf Europa

Der afrikanische Kontinent erlebt eine gigantische Bevölkerungsexplosi...

Florian Schwab und Justin Cook (Bild)

Familien im Sozialparadies

Noch nie waren Mütter und Väter so frei in der Lebensgestaltung w...

Von Katharina Fontana