Leserbriefe

Lesen Sie auch

Enteignung der Frauen

Die Kampagnen des radikalen Feminismus vergiften das Klima für freiwil...

Von Beat Gygi
Jetzt anmelden & lesen

Q des Schneesports

Forschung und Spitzensport lassen sich kaum mehr trennen. Der Schweizer Ski...

Von Thomas Renggli
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer

14.02.2018|10:01 Uhr

Peter C. Frey, Erlenbach, Sie stellen mit Ihren Darlegungen Ursache und Wirkung auf den Kopf. Während eine Partei das Recht hat, politische Aussagen aufgrund Programm + Statuten zu formulieren, hat es die heutige SRG als selbst deklarierte 'Hochmeinungs-Kulturklammer' nicht. Und das alles finanziert mit Zwangsgebühren. Aus einer Partei kann man austreten, aus dieser SRG 'Kultkammer' nicht! Die SRG pfeift auf Einflussnahme, gibt aber diese nach Aussen vor. Ich pfeife 'Ja zu noch Billag' - getrommelt + gepfiffen. DER Neuanfang muss in dieser 'tiefen SRG' erzwungen werden.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30