Enteignung der Frauen

Die Kampagnen des radikalen Feminismus vergiften das Klima für freiwilligen Sex. Frauen wird in grossem Stil Vermögen weggenommen.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Der Mann, der die «Mona Lisa» raubte

Einen ganzen Tag dauerte es, bis jemand den Diebstahl der «Mona Lisa&...

Von Giles Milton
Jetzt anmelden & lesen

Zürcher Justiz: Milde für Farc-Helfer

Vor fast drei Jahren enttarnten US-Sicherheitsbehörden einen Drogenhan...

Von Florian Schwab
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

René Schnüriger

09.02.2018|08:54 Uhr

Ein Bravo an Herr Gygi! Endlich mal ein Artikel der die Wirklichkeit über Sex und Erotik zwischen den Geschlechtern erfasst. Ohne das sonst übliche Gesülze über die angebliche Gleichheit. Bin mir aber im Gegensatz zum Autor sicher, dass #MeToo höchstens an der Oberfläche der natürlichen Gesetzmässigkeit kratzen kann. Am machtvollen Grundsatz des immerwährenden männlichen Erotikdefizits, wird sich rein gar nichts ändern. Ich mag den Frauen ihr Erotikkapital gönnen. Es ist naturgegeben und daher unvergänglich!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr 30

Die Redaktion empfiehlt

Abstieg aus der Königsklasse

Wenn die Royals nur noch normal sein wollen, sollten sie auch auf den Thron...

Von Alexander Graf von Schönburg-Glauchau

Ansturm auf Europa

Der afrikanische Kontinent erlebt eine gigantische Bevölkerungsexplosi...

Florian Schwab und Justin Cook (Bild)

Familien im Sozialparadies

Noch nie waren Mütter und Väter so frei in der Lebensgestaltung w...

Von Katharina Fontana