Lebenslüge eines Künstlers

Mit dem Einmarsch der britischen Armee 1944 in Brüssel enden die goldenen Jahre von Hergé. Der Erfinder von «Tim und Struppi» bereut seine Nazi-Vergangenheit nicht, was ihm kaum schadet. Die Hergé-Story, Teil 2.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier