Die Bluse, nicht das Kopftuch

Der Grenzwacht-Chef von Brig hätte im Fall der schwangeren Suha Jneid einen Arzt rufen müssen. Doch am Tod der ungeborenen Sara trägt er keine Schuld.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Teilzeit-Nation Schweiz

Ein Vorstoss verlangt, dass Bundesräte künftig zu zweit im Jobsha...

Von Peter Keller und Masha Manapov (llustration)
Jetzt anmelden & lesen

Oasen des wahren Lebens

Das Privatfernsehen erlebt in der Schweiz einen nie dagewesenen Boom. Sendu...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Jürg Wehrlin

10.11.2018|19:00 Uhr

Thoma: Im Gegenteil, das Urteil ist ein Skandal. Aber anscheinend sind sie Mitglied in der S(charia)P(artei).

Daniel Thoma

09.11.2018|08:44 Uhr

Das Urteil ist korrekt. Die syrische Sippschaft stand bis zur Abschiebung nach Italien unter Verantwortung der Grenzwacht. Man hätte genügend Zeit gehabt, einen Rettungswagen zu rufen, um die Situation abzuklären. Notfalls hätte man die Frau in Brig behandeln müssen, während der Rest vom Clan vorausreist. Dank Handy findet man sich später wieder. Die Vermehrungswut auf Kosten der Zufluchtsländer ist allerdings bizarr, aber ein anderes Thema.

Hans Georg Lips

08.11.2018|16:12 Uhr

Typische EU Schweinerei, noch gekrörnt von idiotischem Heuchlerurteil. Wer hier an -den Pranger gehört ist die Sommaruga und der " absichtlich geschwächte Grenzschutz". Ich vermute auch, dass die Franzosen die mit einer weiten Bluse versteckte Schwangerschaftserscheinung sprich Bauch, sehr wohl erkannten und das Gesindel retournierten. Die geopolitischen Schweinereien als Ursache heissen "Sykes-Picot". Das sind die Auswirkungen engl.franz. Mätzchen, die nun die dummen Schweizer ausfechten, zu Lasten eines anständigen Schweizers. Sauerei an Sauerei.

Markus Dancer

08.11.2018|04:09 Uhr

Eine totale Bankrotterklaehrung! Das Urteil ist politisch ideologisch und hat nichts mehr mit einem Rechtsstaat zu tun!

Markus Dancer

08.11.2018|03:03 Uhr

Der Rechtsstaat versagt ebenfalls! Ich kann nur jedem empfehlen niemals als Polizist od. Grenzwaechter fur diesen maroden in vieler Weise bereits islamischen Staat zu arbeiten!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier