Lebenslüge eines Künstlers

Mit dem Einmarsch der britischen Armee 1944 in Brüssel enden die goldenen Jahre von Hergé. Der Erfinder von «Tim und Struppi» bereut seine Nazi-Vergangenheit nicht, was ihm kaum schadet. Die Hergé-Story, Teil 2.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Strahlende Sterne

Die neue Radio- und TV-Direktorin Nathalie Wappler hat ein ungewöhnlic...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Mein Bachelor

Ich will berühmt werden. Auf welche Art, ist mir egal....

Von Mia Madisson
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.