I denk that is impossible

Die CVP steigt in Bern mit zwei Lachnummern in die Bundesratswahlen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Schatzkarte für den Kronprinzen

Der Schweizer Finanzplatz ist in Aufregung. Ab Herbst 2019 wollen Bundesrat...

Von Florian Schwab
Jetzt anmelden & lesen

Der letzte Tote des Ersten Weltkriegs

Seit Stunden war der Waffenstillstand unterzeichnet. Henry Gunther wusste n...

Von Giles Milton
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Daniel Thoma

08.11.2018|12:41 Uhr

Stimmt. Die Handykosten von Barazzone sind bei heutigen Flat-Tarifen unplausibel. Genauso wie die diversen gesponserten Reisli unserer Polit-Funktionäre etwas mehr Aufmerksamkeit verlangen. Mein Vorschlag: CVP Sitz streichen und einen SVP "Spreng"-Kandidaten einbringen. Wäre natürlich das Horrorszenario der Links/Grün Kommune.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier