Sündenbock

Die Causa Maassen ist mitnichten erledigt.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Lebenslüge eines Künstlers

Mit dem Einmarsch der britischen Armee 1944 in Brüssel enden die golde...

Von Claude Cueni
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Rainer Selk

09.11.2018|09:48 Uhr

Gestern wurde bei Illner von AK Kannenbauer die Formulierung gehört, man könne in der CDU Fehler der Vergangenheit nicht ‚rückabwickeln‘. Sie meinte damit die kriminelle Grenzöffnung durch BKM v. 2015! Früher nannte man das ‚aufarbeiten‘, vor allem bei der Deutschen 33-45 er Vergangenheit. Wenn die AKK diese Grenzöffnungsfrage als ‚humanitäre‘ Tat klassiert, wie sie das grotesk verdreht darlegte, wird ihr das vor die Füsse fallen. AKK entwickelt sich zur selbstgefälligen Vielschwätzerin, mit hinerhältigem merkelschem Verdrängungs- bzw. Verwedelungsgeplapper, nur diesmal 'katholisch'!

Meinrad Odermatt

08.11.2018|14:05 Uhr

Wenn man sagt: "Die Erde dreht sich um die Sonne". Wir man dann entlassen!

Rainer Selk

08.11.2018|10:05 Uhr

Hier spielt 'Deutungshoheit' der einzig wahren Meinung der Politik (jener der SPD) vs. freie Meinungsäusserung vs. Sachzusammenhängen eine Rolle. Merkel faselte von Hetzjagten + 'Zusammenrottungen' (DDR Justizbegriff) als sie dazu noch gar nichts sagen konnte. Gem. dem einzigen 10 Sek.- langen Video ist keine Hetzjagd (EN) zu sehen. Die gab es nicht, was auch vom sächs. Ministerpräsident + den Behörden bestätigt ist.Bleibt der Bruch der Schweigepflicht ? Die Dinge liegen offensichtlich viel tiefer. Wird sich zeigen, bei BRD Rechts-Auflösungserscheinungen à la Weimar!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier