Einer, der die Schweiz zusammenhält

Alle reden über den Bundesrat. Wir treffen den CVP-Präsidenten Gerhard Pfister an einem wie aus der Zeit gefallenen Ort. Thema: Warum eigentlich fusioniert seine Partei nicht mit der SVP? Und: Wann steigt er als Bundesratskandidat doch noch in die Hosen?

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Im Drehkreuz

Wer begleitet Keller-Sutter? Was macht die CVP? Welche Namen muss sich auf ...

Von Hubert Mooser
Jetzt anmelden & lesen

Deutsch-blondes Phänomen

Fernsehmoderatorin, Sängerin und Komikerin Barbara Schöneberger h...

Von Philipp Gut
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Meinrad Odermatt

08.10.2018|15:18 Uhr

@HGL: Wie können Sie sagen "Die Grünen brauchen wir so nicht"? Ohne die Grünen wären 90% (oder gar 100%) aller Probleme, die uns heute auf dem Magen liegen, nie entstanden. Die Grünen sind für das 68er Desaster verantwortlich. Niemand anderes. Rudi Dutschke, Daniel Cohn-Bendit, Joschka Fischer sind die geistigen EU-Väter der marxistisch anarchistischen Grünen. 15% Umweltschutz und 85% Marxismus. Die 68er haben sich durchgesetzt, dank den Grünen. Sie haben recht. Die hätte man wirklich nicht gebraucht. Man braucht sie auch heute nicht. Sie verkaufen weiter Umweltschutz und liefern Marxismus.

Rainer Selk

05.10.2018|09:33 Uhr

@Sauvain. Das nette Grinsen von BR Leuthard überdeckt nicht die kommenden Kosten + Willkürfallen in Sachen Energieeffizienz. Das wird uns um die Ohren fliegen. Hr. Pfister liebäugelt mit einer Bundesratskandatur. Die Frage, ist aber eigentlich: hat die CVP noch einen Anspruch darauf? Ich meine: NEIN. Folglich müsste die SVP einen dritten Bundesrat bekommen.Der FDP Fiala-Quassel-Tingel-Tangel um die Frauenfrage wird zunehmend peinlich. Fiala ist dabei, die Sache zu überdrehen. Auch nichts Neues. Hat sie lange auch in Sachen EU so gehalten. Welche FDP HinterbänkerIn wird es also??

Hans Georg Lips

05.10.2018|08:04 Uhr

Er ist ja intelligent, aber er ist auch ein Windbeutel. Diese Partei braucht es so nicht. Wie die BDP. Wie die GLP, wie die Grünen.

Daniel Thoma

04.10.2018|20:55 Uhr

Die CVP könnte zusammen mit der BDP zur AfS mutieren, um aus dem Talboden zu kommen. Aber dazu fehlen offenbar die Köpfe und die Energie. Sorry Gerry, go home and write a book about it.

Daniel Thoma

04.10.2018|20:39 Uhr

Pfister hat aufs falsche Pferd gesetzt. Weiss er selbst und müsste eigentlich aus der Partei austreten. Die CVP ist aufgrund von ihrer eigenen Ränkeschmiederei im Gemenge längst zum Spielball verkommen. Wurde jetzt endlich auch Leuthard bewusst. Freiwillige vor!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier