Geschlechterhoppen

Geschlechtsumwandlungen werden in der Schweiz von der Krankenkasse übernommen. Auch Rücktransformationen – wie im Fall von Professor Föhse.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Bärbel Fischer

03.10.2018|17:36 Uhr

Wenn sich einzelne Personen ihre Geschlechtsumwandlung vom Beitragszahler zu 100 oder 75% bezahlen lassen, so fehlt dieses Geld doch für lebenserhaltende Maßnahmen anderer Patienten. M. E. müssten solche Erstattungen vertraglich ausgeschlossen werden im Interesse der Beitragszahler.

Hans Georg Lips

01.10.2018|12:53 Uhr

Eine Sauerei mehr. Unterdrückt wir hier aber, dass Muslimas dass Jungfernäutchen (Hymen) auf unsere Kosten rapariert wird.Ja. Kann man. So sind nun diese, vom Familiengeheimdienst terrorisierten Frauen auch in ddi Liga der feier Liebe aufgenommen worden... und wir gehasste und verhasste Europäer zahlen das noch.

Jürg Brechbühl

30.09.2018|21:57 Uhr

Und wir Deppen blechen, damit Gesunde sich krank machen lassen! Krank macht mich etwas anderes:25 mal pro Jahr berichten die Medien von den ewig gleichen 10 Fällen von Geschlechtsumwandlungen. In 25 Jahren ein einziges mal berichteten dieselben Medien darüber, wie es ist nach einer Hirnverletzung zu leben, wie man sich im Alltag anpassen musse, was von den Angehörigen gefordert ist (Das war bei Dani Albrecht). In der Schweiz überleben pro Jahr 5000 Patienten eine truamatische Hirnverletzung und weitere 13'000 überleben einen Schlaganfall. Rehakliniken gibt es nur für jeden zweiten Patienten.

Daniel Thoma

29.09.2018|09:35 Uhr

Fein. Mann/Frau kann zunehmend besser an sich rumbauen lassen. That's business. Wiederherstellung nach Unfall oder Krankheit ist das eine. Lifestyle "Verbesserungen" ist das andere. Letztere gehören nicht in die Grundversicherung.

Markus Dancer

27.09.2018|17:10 Uhr

Ganz einfach eine Sauerei!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier