«Es macht mir Todesangst»

Die achtzehnstündige Dokumentation «The Vietnam War»ist die umfassendste Aufarbeitung des längsten amerikanischen Kriegs. Jetzt ist sie auf Netflix verfügbar.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Jürg Brechbühl

30.09.2018|21:45 Uhr

Vietnam war der erste und letzte Krieg, der von Bürokraten in Washington im Detail geplant und befehligt wurde. Die USA haben daraus gelernt. Entweder macht man Frieden und lässt die Bürokraten machen oder man macht Krieg. Wenn man sich für den Krieg entscheidet, dann muss man die Einsätze den Generälen, den Befehlshabern vor Ort überlassen und die Bürokraten heraushalten. Das ist auch der Grund, warum die USA sich nicht mit der UNO absprechen, wenn sie heutzutags irgendwo auf der Welt aufräumen gehen müssen.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier