Der afrikanische Kannibale

1986 sass mit Jean-Bédel Bokassa Afrikas berüchtigtstes Staatsoberhaupt auf der Anklagebank. Ein Zeuge erinnerte sich an ein Festessen, dessen Hauptgang aus einer Menschenleiche bestanden hatte. Der Prozess nahm sich aus wie ein Kabinett des Schreckens.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Frechste aller Gewerkschaften

Der neuste Forderungskatalog der Bundesbeamten ist dreist. Diese sind heute...

Von Christoph Mörgeli
Jetzt anmelden & lesen

Singender Baggerfahrer

«Gundermann» von Andreas Dresen stellt die Lebenswidersprü...

Von Wolfram Knorr
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Joël Schläpfer

19.09.2018|05:02 Uhr

Da sieht man wieder die heuchlerische Doppelmoral der "Grande Nation". Diese ewige Heuchelei, die seit dem 1. Weltkrieg so geht, ist unerträglich und President Macaroni ist darin ein Spitzenspieler.

Hans Georg Lips

14.09.2018|07:03 Uhr

Zuma ging nach dem Sex duschen um HIV Keime abzuspülen. = Aufgeklärtes Afrika.

Hans Georg Lips

14.09.2018|07:01 Uhr

Und von diesem Afrika hat unsere Regierung, moralisch erpresst von der Linken und Sommaruga 350'000* Unpersonen hereingelassenen bzw. nicht ausgewiesen.Sie machen unser Land schon jetzt in seinen Städten von innen heraus kaputt. (*inkl.Araber, Mittel- und Südamerikaner und Asiaten.

Markus Dancer

13.09.2018|17:04 Uhr

Ich besuchte mal inoffiziell, damals noch möglich ohne "Staats-Begleitung", das Wochenend-Anwesen von Idi Amin (damals schon im Exil), auf der Insel Bulinguge im Lake Victoria. Diverse Möbel standen noch rum, alles ziemlich verwahrlost, aber ich konnte das unheimliche Gefühl, dass da drin wahrscheinlich Menschen starben, nicht unterdrücken und ich bin ziemlich hartgesotten. Fast alle afrikanischen Machthaber sind unheimlich. Wenn ich nur an Jacob Zuma denke, der auf Jungfrauen stand, weil er Schiss hatte vor HIV! Der Neue wird sich wahrscheinlich dann an den Weissen vergehen.

Markus Dancer

13.09.2018|08:21 Uhr

Frankreich wie es IST! Ein schlimmes Volk mit noch schlimmeren Regenten! Wo's um Betrug, Mord u. Totschlag geht, ist Frankreich IMMER zuvorderst!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.