Ich bin Chemnitzer

Wie der DDR-Journalismus auf einmal wieder aus seinen Gräbern kroch.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Mit dem Messer im Rücken fragte er sie nach ihrer Handynummer

Die Messerattacke an der Zürcher Seepromenade mit anschliessenden Angr...

Von Philipp Gut und Gerber Loesch (Bild)
Jetzt anmelden & lesen

Einfach die Besten

Welches sind die zehn besten, weil einzigartigsten Zeitungen und Zeitschrif...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Dancer

10.09.2018|10:03 Uhr

Es muss einem Menschen besonders weh tun, als einmal politisch Verfolgter in der DDR, feststellen zu müssen, dass ein Ungeheuer als Frau getarnt, aus exakt derselben hirnkranken Brutstätte wie damals in der DDR, heute wieder ihr Unwesen treibt und diesmal ganz Europa in den Abgrund zu reissen versucht! Was ist los mit den Bürgern Europas (inkl. CH)??!!!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.