Ich bin Chemnitzer

Wie der DDR-Journalismus auf einmal wieder aus seinen Gräbern kroch.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Muschel-Krieg auf hoher See

Auf dem Ärmelkanal tobt eine hitzige Schlacht. Französische Fisch...

Von Hanspeter Born
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Dancer

10.09.2018|10:03 Uhr

Es muss einem Menschen besonders weh tun, als einmal politisch Verfolgter in der DDR, feststellen zu müssen, dass ein Ungeheuer als Frau getarnt, aus exakt derselben hirnkranken Brutstätte wie damals in der DDR, heute wieder ihr Unwesen treibt und diesmal ganz Europa in den Abgrund zu reissen versucht! Was ist los mit den Bürgern Europas (inkl. CH)??!!!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.