Friede zwischen den Geschlechtern!

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

30 Millionen für die Füchse

Am 23. September stimmen die Zürcher über die Volksinitiat...

Von Klemens Jansen
Jetzt anmelden & lesen

Einfach die Besten

Welches sind die zehn besten, weil einzigartigsten Zeitungen und Zeitschrif...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Spycher

09.09.2018|11:02 Uhr

Die Tatsache, dass kinderlose Frauen heute nicht mehr unter Geringschätzung leiden, verdanken wir nicht den Feministinnen, sondern der Tatsache, dass die Bedeutung von Söhnen als Kanonenfutter am Schwinden ist.

Yvonne Flückiger

07.09.2018|16:20 Uhr

Natürlich gibt es Neid und gegenseitige Abwertungen auch unter Frauen. ABER: Sie können's nicht ALLEINE richten. Und die Gesellschaft haben sie auch nicht alleine geschaffen. Die Arbeit (Doppelbelastung) der Frauen hat schon lange nichts mehr mit reiner "Selbstverwirklichung" zu tun, sondern ist oft genug bittere Notwendigkeit. Dies jetzt auch noch den Frauen alleine anzulasten ist reiner Zynismus. Und wo genau sind jetzt all die neuen Männer und Väter, die aktiv die Hälfte der Erziehungs- und Hausarbeit leisten? Zurück in die 50er Jahre geht halt nicht mehr.

Markus Dancer

06.09.2018|09:55 Uhr

Wie wär's wenn die Katholiken damit anfangen und das Zölibat aufheben? Das ist auch Gender-Krieg!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.