Einfach die Besten

Welches sind die zehn besten, weil einzigartigsten Zeitungen und Zeitschriften des Landes?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.

Lesen Sie auch

Herr der Floskeln

SP-Präsident Christian Levrat weibelt gleichzeitig für den Rahmen...

Von Hubert Mooser
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Dancer

10.09.2018|09:42 Uhr

Eine ausgewogene Liste von global-liberal-pro-oligarchie über grün bis diktatorisch-tiefrot. Das macht dann 11 der Besten im Lande. Am Rande aber wichtig: All diese Redaktionen u. Besitzer sollten sich der Verantwortung bewusst sein, Demokratie ist die wohl anspruchsvollste u. gefährdetste Staatsform überhaupt! Viele mächtige Kreise möchten das zu Gunsten von irren Ideologien u. modernem Sklaventum ändern! Überall in Europa werden demokratisch entstandene Verfassungen/Gesetze ignoriert od. gebrochen! Demokratie IST in Gefahr (bes. die direkte) u. die Massenmigration hat direkt damit zu tun!

Jürg Brechbühl

06.09.2018|21:41 Uhr

Sorry, Tippfehler, spät nachts. Sollte heissen " ... weil sie so links waren, dass man sie im neuen einheitstauglichen Massenmatsch Tagi NICHT MEHR brauchen konnte."

Jürg Brechbühl

06.09.2018|03:58 Uhr

Schweiz am Wochenende ist die einzige, die ich abonniert habe aus der Liste. "Das breiteste Themespektrum" betrifft vor allem den Aargau, den Sport, das Feuilleton, ein bisschen linke Geschichtsklitterung und eine sehr eigenständige, aufmerksame Wirtschaftsredaktion. Weil ich von Sport und Feuilleton nichts verstehe, kann ich also nur einen Viertel der Zeitung beurteilen. "Republik" - das sind die links-extremen Journalisten, die den Tagi verlassen mussten, weil sie so links waren, dass man sie im neuen einheitstauglichen Massenmatsch Tagi brauchen konnte (Daniel Binswanger und solche).

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.