Zerrissenes Land

Der Gewaltausbruch in Chemnitz könnte das Vorspiel einer Konfrontation zwischen Bürgern und Zuwanderern gewesen sein – provoziert von der Kanzlerin.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Wie eine kalte Feuersbrunst

Die britische Schauspielerin Emma Thompson brilliert als Familienrichterin ...

Von Wolfram Knorr
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Bruno Mair

06.09.2018|19:46 Uhr

@Selk. Zuerst Ballone fliegen lassen und dann nichts wiederlegen können. Anschliessend Thema wechseln, um von den eigenen Defiziten ablenken. Auf vernünftige Antworten wartet man vergeblich. Weil sie es schlicht nicht können. Das ist Selk‘s und den gleichgesinnten Kumpanen, deren durchschaubare Weltverschwörungs-Taktik.

Rainer Selk

06.09.2018|09:25 Uhr

B.Mair, vielleicht 'pfeifen' wir nächstens auch 'konzertiges' im Nationalrat? Ihre Darlegung ist voller hate-speech + fake news eines selbsternannten Edeldemokraten, der - noch - nicht begriffen hat, dass durch die Regierung in der BRD + die Medien gelogen wird, was das Zeugs hält. 'Poppen' Sie weiter, der Wind dreht sich + die Wahrheit kann auch B.Mair nicht unterdrücken.Sie sehen, wie schon vor Monaten, hinter jedem Baum einen NAZI! Bäume umfärben? Besser linksgrün in die braune Willkürtonne verschieben, wo die inkompetent hingehören!

Bruno Mair

05.09.2018|13:36 Uhr

Selk. Die Toten Hosen sind was? Schreiben sie eine Textzeile die nur annähernd eine „linksfaschistodie“ Aussage hat. Ist Ihnen lieber die Solidarisierung mit Texten von den Protestzügen mit Nazivokabular? „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ / Frei sozial national / etc. An vorderster Front Höcke von der AfD, im Schlepptau die Pegida und etliche Nazi-Gruppierungen. Das Konzert hat den Zweck erfüllt, wenn nur die Hälfte in der Absicht kam, ein Zeichen gegen dies katastrophalen Tendenzen in Sachsen zu zeigen. Peinlich wie sie es versuchen(!!!) lächerlich darzustellen, ist es alleweil.

Rainer Selk

04.09.2018|09:06 Uhr

@Schüpbach. Merkel hat nach eigener Lust 9/15 die Grenzen geöffnet + >0.5 Mio. Asylos unkontrolliert ins Land gelassen. Nach dem sog. nordafrikan, Frühling wurden in Tunesien, Libyen und Marokko Gefängnisse geöffnet + Schwerstkriminellen gesagt: verschwindet nach Europa oder.... Diese Typen sind bereits vor 2015 nach Mitteleuropa gekommen. Was Merkel angezettelt hat, ist kriminell + gehört vor ein Gericht. Die BRD war + ist massiv überforderte mit sovielen Menschen, für die auch noch Millarden bereit gestellt werden + kriminellem Asylimport durch NGO Schiffe.

Rainer Selk

04.09.2018|09:00 Uhr

Das plärrend pöbelnde linksfaschistoide 'tote Hosen' Konzert ist bereits vor den Demos in Chemnitz organisiert worden. Na toll + alles gratis, inkl. die aus der BRD herangekarrten Studenten + Montags-Unschaffer! Und man sah rechts bzw. links hochgestreckte Arme. Nei aber au? 1 Meter Abstand oder linker AH Gruss?Ich würde mich nicht wundern, wenn Merkel Gründe für die Anwendung von Notstandsgesetzen sucht, um die LT Wahlen in Bayern + Hessen aussetzen zu lassen. Inzw. gibt es für die BRD Reisewarnungen aus China, Afrika, Schweiz + Asien....

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.