Showdown der Demokraten in Chicago

Aufstand der linken Basis am Parteitag der Demokraten in Chicago. Gegen den Widerstand des Partei-Establishments setzte sie neue Regeln für die Präsidenten-Nomination durch. Den Superdelegierten wurden die Flügel gestutzt. Das sind keine schlechten News für das Team Trump.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Bedrohung unserer Kultur

Seit Jahrzehnten steigt in allen europäischen Ländern die Wahrneh...

Von Thilo Sarrazin
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Hans Baiker

02.09.2018|22:07 Uhr

Realistischerweise oder wenigstens vorsichtshalber sollte man davon ausgehen, dass die Guillotinen für Reps bestimmt sind. Solche Reps wie Trump. In der EU richtet sich das Machtgehabe ja auch gegen die Bürgerlichen. Solche wie Blocher.

Markus Dancer

02.09.2018|07:14 Uhr

Ich frage mich, warum die sich immer noch "Demokraten" nennen!

Hans Baiker

01.09.2018|17:57 Uhr

Die Dems (inkl.Bush) haben die USA in den letzten 20 Jahren derart raffiniert und zielgewusst herunter gewirtschaftet, dass er bald nur noch ein tönener Koloss ist. 8 Jahre werden Trump nicht reichen, das vollständig zu korrigieren. Jedoch wird sein Nachfolger an dem gemessen werden, was er erreicht hat.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.