Rechsteiner hat gewonnen

Die SVP verliert ihre besten Themen. Und sieht überall Feinde.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Gebot der Gleichheit

Der Gründermythos Amerikas geht auf die «Mayflower»-Auswan...

Von Rolf Hürzeler
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Hans Baiker

31.08.2018|23:12 Uhr

Hält B. seine Interpretationen für die Realität so könnten wiruns ihm total erleichtert und erlöst anschliessen. Nur meine ich, das ist erst möglich ab einem IQ unter 70. Da der meinige ein kleines Etwas höher ist, bleibt bei mir eine gewisse Skepsis, die einfach nicht weg will. Leider Herr Bodenmann.

Tom Faller

31.08.2018|18:49 Uhr

Ich bin Deutscher und finde es schade, dass in einem der professionellsten Blättern Ever solch ein uninformierter und hahnebüchener Artikel erscheint.........

Ruth Bolliger

31.08.2018|00:37 Uhr

Die Abschottung Europas ist nicht geplant, das Gegenteil ist der Fall. Bodenmann sollte sich einmal auf der EU-Website zum Thema informieren ("Replacement Migration") oder den EU-Ministern bzw. den Leuten aus Europas Regierungen zuhören, z.B. der Kalergi-Preisträgerin Merkel. Die Umgestaltung Europas ist beschlossene Sache und dazu lässt man den Kontinent buchstäblich mit "Fachkräften" überfluten. Der UNO-Migrationspakt, der im Dezember in Marokko verabschiedet wird, sollte den Leuten endgültig die Augen öffnen. Bodi macht sich die Welt, wie sie ihm gefällt und ignoriert Realitäten komplett.

Ruth Bolliger

31.08.2018|00:27 Uhr

Schlecht informiert, leichtgläubig, der Naivling aus dem Wallis ist und bleibt ein Elfenbeinturm-Bewohner. Tja, die Grenzen Europas sind immer noch offen, die Sozialsysteme auch, die Asyl-Gesetze weitgehend ausser Kraft, die Schlepper-Kähne sind permanent im Einsatz. Die Balkan-Route ist nicht geschlossen, die Mittelmeer-Route auch nicht (jetzt nimmt Spanien alles auf, der Besuch von Soros beim neuen Regierungschef hat gewirkt). Natürlich gibt es zahlreiche andere Einfall-Möglichkeiten, viele Flüchtilanten werden still und heimlich eingeflogen. Herbeigeredete Massen-Einwanderung? Von wegen!

Markus Dancer

30.08.2018|06:31 Uhr

Bodenmann: Sie begreifen nichts! "....der dringend auf Zuwanderung angewiesen wäre." Was für ein Blödsinn!! Das irre quantitatives Wachstum u. Massen-Immigration einer feindlichen Kultur hat uns Probleme eingebrockt die zum Verlust des Lebensraumes auch für Ihre Sozialisten u. Kommunisten freunde bedeuten wird! Sie begreifen's nicht mehr, ich sage es trotzdem: In einer hochentwickelten Kultur sind einfache quantitative Lösungen zu Lasten von intelligenten, IMMER brand gefährlich! Aber das haben die Blödmänner an unseren Wirtschaftsschulen auch noch nicht begriffen!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.