Können Frauen vergewaltigen?

In immer mehr Bereichen des Lebens gilt Gleichberechtigung, zukünftig auch im Sexualstrafrecht. Wird das der Realität gerecht?

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Kommentare

Markus Spycher

01.09.2018|11:18 Uhr

"Zum letzen Mal: Aufstehen!!!" brüllte der Herr Oberst, als er die Dienstwaffe gegen sein bestes Stück richtete.

Markus Dancer

30.08.2018|06:03 Uhr

Ja sie könnten. Einen Steifen zu kriegen ist nicht eine Willensangelegenheit sondern eine vom Hirn u. Nerven ausgelöste Reizfunktion. Sich darauf zu setzen, wenn der Mann sich nicht wehren kann, wäre dann eine Vergewaltigung. Nur, solche kranke Weiber sind wohl äusserst selten! Die Gewalt-Diskussion gegen Frauen geht parallel mit der meist islamischen Invasion in unsere Kulturkreise daher! In der CH haben wir offiziell 400'000 Muslime, effektiv sind es nahezu 1 Mio. (die unter 16-jährigen werden bewusst nicht erfasst) plus noch 2-300'000 die "zu Besuch" sind! Schöne Aussichten Weiber!

Jürg Brechbühl

29.08.2018|20:10 Uhr

Rico Bandle sollte sich vielleicht ein bisschen mit tantrischen Techniken befassen und würde dabei erstaunlicherweise herausfinden, dass man eine Erektion gegen den Willen eines Mannes hervorrufen kann - wenn man die richtigen Handgriffe kennt. Es gibt Berichte über deutsche KZ-Aufseherinnen, die sich an geschwächten jüdischen Gefangenen so vergingen.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.