Zweierlei Frühling

Absicht und Ziele in West und Ost bei den Revolten 1968 hätten nicht weiter voneinander entfernt liegen können. Die Tragödie des heutigen Europas ist die direkte Konsequenz der Aufstände von damals.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Wirklicher, lustvoller Sex

Petra Joy macht Pornos für Frauen. Von ihren Darstellern will sie nich...

Von Antje Joel
Jetzt anmelden & lesen

Zuunterst in Down Under

Nur rund 160 Kilometer südlich von Melbourne entfernt befindet sich de...

Von Michael Baumann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Jürg Brechbühl

28.08.2018|21:55 Uhr

Zitat: " Es waren die ununterbrochenen Angriffe auf die menschliche Vernunft, auf den Common Sense, auf Autorität, Ordnung und Traditionen. Es waren der Einzug des Environmentalismus (Ökologismus) und dessen Versuche, uns vor die Ära der industriellen Revolution zurückzuversetzen."-- Und dennoch gibt es um die 15% Schweizer-Deppen, die Grüne wählen und der Regula Rytz ihr Liebes-Meitli-Lächeln abkaufen. Und unsere Massenmatschmainstream-Medien (die MMMM), labbern den ganzen Seich immer noch nach, als wäre es die Urvernunft. Jürg Brechbühl, Eggiwil, Staatsfeind No. 1

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.