Leser fragen, die Weltwoche antwortet

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Selbstdiskriminierung der Frauen

Bei Einführung der AHV wurden sowohl Männer wie Frauen mit 65 Jah...

Von Katharina Fontana
Jetzt anmelden & lesen

Kostümprobe

Rüstet sich Hillary Clinton für einen erneuten Angriff auf Trump ...

Von Amy Holmes
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Daniel Thoma

27.08.2018|09:28 Uhr

Man darf, weil ggf. praktisch. Solange damit keine religiös verbrämte oder sonst subversive Symbolik betrieben wird. Das mit den Klamotten ist schon sonst kompliziert genug, da - Mode sei Dank - als Statement verstanden. Schon die Auswahl der richtigen Krawatte kann Kopfzerbrechen bereiten. Seien Sie einfach sich selber!

Brigitte Miller

24.08.2018|07:48 Uhr

Mich würde interessieren, warum eine gläubige Christin den Wunsch hat, ein Kopftuch zu tragen? Wenn sie es aus den üblichen Gründen ( Staubschutz, Cabriolet-Fahren) tragen wollte, würde sie nicht fragen, ob man das darf..

René Sauvain

22.08.2018|23:26 Uhr

Bei dieser Hitze, schlafen Sie im Kühlschrank?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.