Der Liebste unter der Bösen

Er war der Inbegriff des Schwingers und legte sogar die Verbandsoberen aufs Kreuz. Der letzten Samstag verstorbene Berner Rudolf Hunsperger war seiner Zeit stets voraus. Ein Nachruf.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Das Doppelleben des Dr. Aribert Heim

In seiner Nachbarschaft in Kairo war Onkel Tarek ein allseits geschätz...

Von Giles Milton
Jetzt anmelden & lesen

Gewalt ohne Grenzen

Der Angriff auf fünf Frauen in Genf kam von Schlägern aus den Ban...

Von Jürg Altwegg
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Spycher

24.08.2018|14:11 Uhr

Ich erinnere mich an 1966: Wir absolvierten gerade die Rekrutenschule in einem sog. Sportlerzug einer Inf.RS. Ohne Schwinger. Als wir erfuhren, dass ein Rekrut den Titel eines Eidg. Schwingerkönigs errungen hatte, nötigte das uns allen allerhöchsten Respekt und Anerkennung ab.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.