Zurück in die Zukunft

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Wie Lenin das Hirn abhandenkam

Bevor Lenins Leiche einbalsamiert wurde, sägten Wissenschaftler seinen...

Von Giles Milton
Jetzt anmelden & lesen

Alpsegen bis Zündschnur

«Auftritt Appenzell» ist eine kurzweilige Mischung aus Lexikon ...

Von Karl Lüönd
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Hans Baiker

12.08.2018|22:45 Uhr

Der Finma-Vorschlag die Raiffeisen in eine AG umzuwandeln, ist adäquat zu ihren Fähigkeiten und pol. Zielen, lässt sich doch anonymisiertes Kapitel viel leichter manipulieren. Statt das Genossenschaftsmodell weiterzuentwickeln wählte Vinzenz mit der Top down Methode das Gegenteil. Auch die ges. Frauenquote in den SMI-Ges. ist erklärbar weil es sich auf der Gegenseite um bezahlte Manager und nie um Eigentumer geht. Vinzenz wird nicht der letzte Katalisator bleiben, gibt es doch bereits eine andere Ostschweiz.bank, die Schwefelgeruch verbreitet.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.