Bürger in Bewegung

Die deutsche Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht hat einen Wandel hinter sich. Jetzt will sie diesen in einer Bewegung umsetzen.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Dem Himmel so nah

Whisky-Fachmann Tony van Rooijen über Tradition, Trendgetränke un...

Von Florian Schwab
Jetzt anmelden & lesen

Die Zukunft der Weltmeere

Manche Veränderungen lassen sich nicht mehr aufhalten. Die heutige Sit...

Von James Hamilton-Paterson
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Jürg Brechbühl

12.08.2018|20:23 Uhr

Kurzversion: Ein Holkopf, der sich gut verkauft. Leider nichts, was wir nicht routinemässig von Politikern erwarten.

Alfred Malleier

12.08.2018|18:58 Uhr

was sie über die sozial demokratische politik sagt, stimmt eins zu eins. sie wäre der nahtlose übergang von angela merkel zur kanzlerin. es weiss nur noch keiner so richtig.

Markus Dancer

10.08.2018|08:05 Uhr

Es gibt Leute die passen in keine Partei! Müssen aber irgendwo andocken u. überhaupt eine Plattform zu haben. Querdenker sind heutzutage überall verpönt, gehasst u. verfolgt! Der alles platt machende "Mainstream" hat übernommen. Der intellektuelle u. damit auch wirtschaftliche Absturz der überfüttterten Gesellschaften ist kaum mehr aufzuhalten. Wie bereits oft gesagt: Das Ziel sind einige hoch spezialisierte, künstlich am Leben erhaltene Hypochonder u. viele, viele hungrige, ängstliche u. willige (Konsum-) Sklaven! Die Eliten aus royalen, ideologischen u. politischen Kreisen sind auf dem Weg!

Rainer Selk

09.08.2018|11:07 Uhr

Ich höre sie gerne, die Sarah, weil sie Klartext spricht. Das Problem ist der sozialistische Rattenschwanz, den sie geschickt breit tritt. Ich zweifle, ob ihr eine ausserparteiliche linke Bewegung gelingt, denn dafür ist die Linke samt SPD zu zerstritten. Ralf Stegner, linkester SPD Knatschideologe hat ihr bereits die rote Karte gezeigt. In einem längeren Statement im Radio DRS hat er alles verwedelt und auf die EU geschoben. Gewählt wurde er wo und von wem? Verantwortung abschieben: das ist linke Mode in der BRD, vor allem bei SPD + Grünen. Forget it.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30