Simonischeks Sprachverliebtheit

In «Die göttliche Ordnung» berührte Max Simonischek das Publikum als zerriebener Ehemann zwischen Konservatismus und Aufbruch. Bald spielt er die Titelrolle im Kinofilm «Zwingli». Begegnung mit einem Eigensinnigen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Schlimmer als Hitler?

Helsinki: Warum die gellende Polemik historisch falsch ist....

Von Roger Köppel

Voller Tatendrang

Sie wollen Olympiagold. Sie haben das Potenzial, Hollywood zu erobern. Sie ...

Von Hervé Le Cunff (Bilder) und Thomas Renggli (Text)
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier