Viel Lärm um nichts

Die angebliche Einigung beim EU-Asylgipfel bestand aus lauter Luftnummern. In Wirklichkeit hilft nur eine konsequente Schliessung der europäischen Aussengrenzen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Einer gegen den Streichelzoo

Der ehemalige Schweizer Spitzenfussballer Karl Odermatt nervt sich gewaltig...

Von Thomas Renggli und Kostas Maros (Bild)
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Ingeborg Vetsch

14.07.2018|16:15 Uhr

Vorausschauend korrekt, klar, objektiv, unaufgeregt analytisch. So wie alle Texte von Thilo Sarrazin.

René Sauvain

12.07.2018|00:12 Uhr

Dieses Kasperlitheater über Migration ist beschämend! Zuerst spielt man die Wohltäterin, nachher läuft man 3 Jahre mit einer Unschuldsmiene herum und weis beim besten Willennicht was man falsch gemacht hat und widerspricht sich täglich, nur um das Gesicht nichtzu verlieren! Eine Schande wenn man nur ein bisschen nachdenkt, dass man mit diesenKosten tausende Kinder täglich vor dem Verhungern retten könnte! Hier reicht das Wortblamabel nicht mehr!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier