Wo bleiben die Liberos?

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Lieber mehr für alle als viel für wenige

Die Swisscom wird kritisiert, weil sie keine flächendeckende Glasfaser...

Von Stefan Nünlist
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Regula Neukomm

12.07.2018|13:22 Uhr

Die Operation Libero ist eine Speerspitze der Isogrens: der Internationalsozialisten ohne Grenzen mit leichter Beimischung von Vulgärkapitalismus. Sie ist eine Dimension der Dekadenz: Man ordnet sich allen zuwider laufenden Interessen sofort unter bzw. biedert sich beim Gegner an, wie z.B die Küsschen-Doris beim Jesuiten-Junker.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.