«Quer zur Emanzipation»

Die Probleme bei der Integration ausländischer Kinder würden schöngeredet, die Krippen überschätzt, sagt Erziehungswissenschaftlerin Margrit Stamm. Sie ruft die Mütter dazu auf, ihre Männer nicht nur als Junior-Partner anzusehen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Zurück zur Normalität

Wie Roger de Weck die Schweiz in den Krieg stürzte und sein Nachfolger...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Kroatiens Primadonna

Kroatien wird als eines der seltenen EU-Länder von einer interessanten...

Von Boris Kálnoky
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Michael Wäckerlin

10.07.2018|06:35 Uhr

Frau Stamm scheint gar nicht auf die Idee zu kommen, dass die Remigration inkompatibler bis feindseliger Migranten, mitsamt ihrer Kinderschaar, sich als Lösung geradezu aufdrängt.

Markus Dancer

06.07.2018|07:14 Uhr

J.B: Dazu bräuchte es Regierung, Parlament, Justiz u. Verwaltung die harte Gesetze u. Vorgaben auch durchsetzten (auch gegen die EU), Bürger als Helvetier fühlen und auch so handeln! Haben wir das? NEIN! Wir haben über 30% Fremde im Land die niemals Helvetier sein werden, die andere Vorstellungen von Kultur, Recht u. Ordnung haben! Ich sehe, eiskalt analysiert, NUR EINE MÖGLICHKEIT die Helvetische Alpenrepuplik zu retten: Sturz der ultra-links-liberalen Putschisten (12.12.2007) aber dies würde Bürgerkrieg bedeuten! Leider werde ich wohl die Scharia als Parallelgesetz noch erleben!

Jürg Brechbühl

04.07.2018|20:36 Uhr

Komisch, in der Berner Zeitung wurde von Frau Stamm nur abgedruckt "je früher in den Kindergarten desto besser". Soviel zur Frage, ob Probleme angesprochen werden. Ziemlich offensichtlich ist, dass Kinder von Integrationsverweigerern am meisten Probleme machen. Dieses Problem kann einfach gelöst werden: Wer sich hier nicht einfügen will, soll wieder gehen. Eltern, die kein Deutsch lernen, Einwanderer, die keine Arbeit finden, Männer, die ihre Frauen unter das Kopftuch zwingen, -- wenn wir all die los sind, dann sind wir auch einen grossen Teil der Integrationsprobleme in den Schulen los.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.