Leser fragen, die Weltwoche antwortet

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Schweizer Millionengrab in Brasilien

Kleinaktionäre und institutionelle Anleger wie die Zürcher Kanton...

Von Philipp Gut
Jetzt anmelden & lesen

Von der Angst, zu versagen

Mit der religiösen Sinngebung konnte ich nie viel anfangen. Meine Lebe...

Von Kurt Aeschbacher
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Markus Spycher

06.07.2018|12:44 Uhr

Ihre Rechnung ist korrekt, Herr Renggli, aber mit der Folgerung liegen Sie daneben. Bei Ausgaben von lang angesparten Sackgeld - möglicherweise mit heroischem Verzicht auf Süssigkeiten - sollten die Eltern höchstens beratend beistehen. Wann sonst sollte das Kind Selbstverantwortung lernen und erkennen, dass ausgegebenes Geld eben weg ist und weg bleibt? Wer sagt denn, dass der Junge ein komplettes Album haben muss? Wenn kein Geld mehr vorhanden ist, lernt er das Tauschen von selbst. Sonst muss ihm später als Erwachsener ein Coach beibringen, was Sache ist.

René Sauvain

04.07.2018|20:41 Uhr

Es schein nicht Ihre einzige Erziehungsfrage zu sein, wenn dies ein Problem für Siedarstellt!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.