Die Realität, die man nicht sehen will

Der Lausanner Filmemacher Fernand Melgar denunzierte auf Facebook dunkelhäutige Drogendealer in seinem Wohnviertel – und stach damit in ein Wespennest. Für die Quartierbewohner ist er ein Held, für Kulturschaffende ein Verräter. Seit Wochen ist das Thema Stadtgespräch.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Bestmarke

Die Zufriedenheit der Amerikaner ist auf einem Zwölf-Jahre-Hoch....

Von Amy Holmes
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier