«Der Weg zur Hölle ist mit Diäten gepflastert»

Laut Bestsellerautorin Silvia Aeschbach sind Frauen so sehr auf ihr Aussehen fixiert, dass sie trotz Berufserfolg unglücklich bleiben, solange die Kollegin schlanker ist. In ihrem neuen Buch zeigt sie Auswege.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Ämtlijäger im Raiffeisen-Land

In der drittgrössten Bankengruppe der Schweiz herrschen Inzucht und po...

Von René Lüchinger
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Ingeborg Vetsch

24.06.2018|15:21 Uhr

Ein weiteres Buch mehr unter all den vielen unnötigen Publikationen über nicht wirklich interessante Themen. Hauptsache man wird/ist BuchautorIn....Dass die sympathische Lady Jahrgang 1960 hat, hätte man - wenn schon - auch noch erwähnen dürfen (kann man in Wikipedia nachschlagen). Ich hätte sie viel jünger geschätzt :)

Tom Faller

22.06.2018|10:59 Uhr

Woran liegt es, dass die Menge der Literatur, die Menschen stetig Absolution für mangelnde Selbstverantwortung bietet, so viel grösser ist, als diese, welche darauf hinweist, dass auch mehrere Schwangerschaften, eine Ehe oder einfach dass Alter nicht für alles ein Freibrief sein darf...wenn man nur will. Was kommt als nächstes.....Saufen und dazu stehen...Rauchen und sein Leben geniessen....??

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.