«Was für ein Mistkerl»

Agnès Varda, die grand-mère der Nouvelle Vague, geht in «Visages Villages» mit einem Street-Art-Künstler auf Reisenund will auch Jean-Luc Godard treffen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Schön, schrecklich, intellektuell

Susan Sontag oder Brigitte Bardot? Die zwei anziehendsten Role-Models des 2...

Von Dagmar Just
Jetzt anmelden & lesen

Grillieren die Grillini Merkel?

Die fremdenfeindlichen italienischen ­Populisten sind wirtschaftspoliti...

Von Peter Bodenmann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.