Leser fragen, die Weltwoche antwortet

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Dichtung und Wahrheit in der Bauaffäre

Whistleblower Adam Quadroni ist zum Helden von Medien und Öffentlichke...

Von Philipp Gut
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Daniel Thoma

20.05.2018|10:56 Uhr

Man darf. Namensschilder sind die analoge Form von Tags. Und natürlich da, um beachtet zu werden und sind entsprechend plaziert. Könnte eigentlich intensiever für Inserate aller Art genutzt werden.

Markus Spycher

17.05.2018|11:34 Uhr

Der Fall ist klart: Da hilft nur ein Kursus für Rapid Reading. Wird sicher bald obligatorisch für alle Männer. Wehe, wenn einer eine Leseschwäche hat.

Markus Spycher

17.05.2018|11:24 Uhr

Also wissen Sie, Herr Knecht, mein Problem ist nicht das Namensschild, sondern die fixplacierten Stickereien, z.B. Krokodile, Polospieler, Ahornkränze oder sogar Haie, auf die ich meine Augen zu fixieren pflege. Stickereien sind halt eine schöne angelsächsische Tradition und wieder total in. So übersehe ich manchmal sogar kostbare Armbänder, Uhren oder Ohrenpiercings. Von den inneren Werten ganz abgesehen. Und warum steht in Geschäften, wo die Kundschaft gerne geduzt wird, auf den Namensschildern nur der Nachname vollständig da, wie bei Armeeangehörigen? Fragen über Fragen für Philosophen.

René Sauvain

17.05.2018|11:12 Uhr

Ich stelle fest, die Welt wird immer komplizierter! Mein Rat an alle Männer: ...kaufen sienur noch in Geschäften, in welchen die Verkäuferinnen ihr Namensschild an dem von Ihnen beschriebenen Punkt befestigt haben und erst noch an einer transparenten Bluse, denn die Fantasielosigkeit betreffend Bekleidung in den einzelnen Geschäften ist schrecklich und einer Frau unwürdig!....und noch etwas, eine Umsatzsteigerung ist garantiert!! .. schade auch, dass dieser Artikel wiederum nicht veröffentlicht wird!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.