«Huren-Heiko» öffnet sich

Sein Geschäftsmodell versetzt die Boulevardpresse seit Wochen in Erregung: «Huren-Heiko» mietet in Zürich Ferienwohnungen an, um zumeist deutschen Prostituierten einen Arbeitsplatz zu bieten. Was sagt der Mann aus Hannover selber dazu? Die Weltwoche hat mit ihm gesprochen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Trump is a voracious reader»

In the person of Ed McMullen US -President Donald Trump has sent one of his...

Von Urs Gehriger und Florian Schwab

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier