Raus aus der Hängematte

Die Unternehmenssteuerreform SV17 soll die Schweiz als Standort für Unternehmen stärken, aber sie verleitet die schwachen Kantone zur Passivität. Der Finanzprofessor Christoph Schaltegger kennt einen Ausweg aus dem Teufelskreis.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Risikoberuf Lehrer

Belästigung, Drohung, Mord: Die Zustände an schwedischen Schulen ...

Von Katerina Janouch
Jetzt anmelden & lesen

Hipp, hipp, hurra auf die Mode

Augenschmaus im Kunsthaus Zürich; exklusiver Styling-Abend von Hilda B...

Von Hildegard Schwaninger
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Hans Georg Lips

29.04.2018|16:36 Uhr

Von mir gibts kein Ja. Meine Forderung 10% mehr AHV für alle Schweizer (nicht an Ausländer). Als Ausgleich für den widerholten Diebstahl am Pensionierten mittels Steuern (harmlos als Abgaben bezeichnet), plus allen andern Erhöhungen wie K'versicherungsprämien und den heimlich erhöhten Gebühren für alles was der Staat gratis liefern sollte.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.