Raus aus der Hängematte

Die Unternehmenssteuerreform SV17 soll die Schweiz als Standort für Unternehmen stärken, aber sie verleitet die schwachen Kantone zur Passivität. Der Finanzprofessor Christoph Schaltegger kennt einen Ausweg aus dem Teufelskreis.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Einschmeicheln bis zur Schamlosigkeit»

Der weltbekannte Filmemacher mit Schweizer Wurzeln, Barbet Schroeder, volle...

Von Jürg Altwegg
Jetzt anmelden & lesen

Alpiner «Bahnsinn»

Viele Bergbahnen und Ferienorte überleben nur noch dank reicher Mä...

Von Hubert Mooser
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Hans Georg Lips

29.04.2018|16:36 Uhr

Von mir gibts kein Ja. Meine Forderung 10% mehr AHV für alle Schweizer (nicht an Ausländer). Als Ausgleich für den widerholten Diebstahl am Pensionierten mittels Steuern (harmlos als Abgaben bezeichnet), plus allen andern Erhöhungen wie K'versicherungsprämien und den heimlich erhöhten Gebühren für alles was der Staat gratis liefern sollte.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.