Mit Fäusten und Charme für den Weltfrieden

Ben Ferencz, 98, Chefankläger beim grössten Mordprozess der Geschichte, brachte in ­Nürnberg 24 SS-Offiziere vor Gericht, die für die Tötung Hunderttausender von Juden verantwortlich waren. Das Leben des Jahrhundertzeugen macht Hoffnung auf eine friedlichere und gerechtere Welt. Teil 1.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Alte Seilschaften

Die Republik ist angetreten, den Qualitätsjournalismus neu zu erfinden...

Von Alex Baur
Jetzt anmelden & lesen

Hipp, hipp, hurra auf die Mode

Augenschmaus im Kunsthaus Zürich; exklusiver Styling-Abend von Hilda B...

Von Hildegard Schwaninger
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Ingeborg Vetsch

28.04.2018|20:32 Uhr

Überaus eindrücklich. Überaus lesenswert.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier