Charlie Chaplin stehlen

Im strömenden Regen begannen zwei Ganoven, mit Spitzhacken das Grab des ­berühmtesten Komikers der Welt aufzubrechen. Der Raub sollte ihnen ein Vermögen einbringen. Dann nahm der Fall eine Wende, wie sie Chaplin selbst nicht komischer hätte spielen können.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Alpiner «Bahnsinn»

Viele Bergbahnen und Ferienorte überleben nur noch dank reicher Mä...

Von Hubert Mooser
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier