Kraken des organisierten Verbrechens

Der britische Journalist Misha Glenny behauptet, das organisierte Verbrechen durchdringe die gesamte westliche Gesellschaft. Sein Buch «McMafia» ist neu herausgekommen. Die BBC hat den Stoff verfilmt.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

«Im Kulturbetrieb bin ich ein Randständiger»

Gemäss seinen Ärzten sollte Claude Cueni längst tot sein. St...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Herkunft als Schwerverbrechen

Arthur Honeggers autobiografischer Roman «Die Fertigmacher» (19...

Von Christoph Mörgeli
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Hans Georg Lips

09.04.2018|08:38 Uhr

Berlin werde beherrscht von fünf muslimischen Clans. In Basel, Genf und Bern ist das doch nicht anders. Nur wird es übersehen und nie durchdrungen. Schon gar nicht von der Presse, denn die Presse hat da gar nie Zugang. Dabei wird der Kranken immer grösser und für uns teurer (Sozialbetrug, undruchsichtige Geschäfte, Drogenhandel, Prostitution usw.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier