Tut Mark Schneider Nestlé gut?

Seit rund einem Jahr ist der vorherige Fresenius-Chef Mark Schneider Konzernchef von Nestlé. Die Investoren warten ungeduldig auf erste grosse Taten. Sie kommen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Le point de la vérité de Poutine

Dans le climat mondial échauffé où tout le monde a une...

Konzentriert wie Sirup

Sämtliche Deutschschweizer Tageszeitungen werden von nur noch fün...

Von Kurt W. Zimmermann
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

René Sauvain

21.03.2018|21:53 Uhr

Früher sagte man: kam, sah und siegte, heute eher kam, sah und wenn nicht fähig freigestellt, warum nicht auch in der Politik...trotzdem viel Glück Hr. Schneider!!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.