Tut Mark Schneider Nestlé gut?

Seit rund einem Jahr ist der vorherige Fresenius-Chef Mark Schneider Konzernchef von Nestlé. Die Investoren warten ungeduldig auf erste grosse Taten. Sie kommen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Kastanienbankett

In Rom wurde es allmählich Mitternacht. Zu dieser Stunde waren die mei...

Von Giles Milton
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

René Sauvain

21.03.2018|21:53 Uhr

Früher sagte man: kam, sah und siegte, heute eher kam, sah und wenn nicht fähig freigestellt, warum nicht auch in der Politik...trotzdem viel Glück Hr. Schneider!!

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.