Lizenz zum Fantasieren

Niemand inszeniert Spionage so gut wie die Briten. Im Fall des vergifteten Agenten Sergei Skripal ­verschmelzen Fakten und Fiktion wie in einem Thriller.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Das schöne Gesicht des Krieges

Als erste Frau der Welt schrieb sie Geschichte: Helena löste den Troja...

Von Dagmar Just
Jetzt anmelden & lesen

Ein Berner Traum

Am Wochenende feiert der BSC Young Boys das 120-Jahr-Jubiläum.Dass man...

Von Fabian Ruch
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Franz Berger

20.03.2018|02:16 Uhr

Ich traue den westlichen Allianzen alles zu. Man will Russland um jeden Preis in die Knie zwingen, um letztlich an die Rohstoffe zu kommen. Wie immer, wenn von den MSM von ABC-Kampfstoffen phantasiert wird, kann kein Beweis vorgelegt werden. Das hat mit Witz nichts zu tun.

Jürg Brechbühl

18.03.2018|18:57 Uhr

Soll das witzig sein? Die Russen ziehen durch die Welt und legen die Regimegegner serienweise um und die Weltwoche meint, sie müsse sich darüber amüsieren?

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier