«Wir sollten uns entspannen»

Das neue Dieselverbot in Deutschland sei «Enteignung», sagt Gerhard Schürmann, Chef der international tätigen Emil-Frey-Gruppe. Bei der CO2-Abgabe fordert er eine Anpassung der Ziele. In der Verkehrspolitik wünscht er sich weniger Grabenkämpfe.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Falscher Mann am falschen Ort

Alain Berset ist 2017 mit seiner Reform der Altersvorsorge gescheitert. Sei...

Von René Zeller
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.