«Mein offizieller Titel hätte geheissen: ‹Edutainer›»

Bodo Kirchhoff gehört seit vielen Jahren zu den wichtigsten Autoren im deutschsprachigen Raum. Im Interview spricht er über gute Geschichten, den Bedeutungsverlust der Literatur und darüber, weshalb er, der als Kind missbraucht wurde, ein Buch über seine Sexualität schreiben möchte.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Und übrig blieb die Cousine

Die Universität Zürich sucht einen «Direktor universitä...

Von Philipp Gut
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Ihr Light-Login-Zugang ist abgelaufen. Bitte machen Sie das Abonnement hier