Familiäre Eiseskälte

Dank ihrer Präsenz im Schweizer Fernsehen ist Barbara Bleisch die bekannteste Philosophin des Landes. In ihrem neuen Buch plädiert sie dafür, die Familie ökonomisch zu betrachten: Der Mensch soll sich zur Selbstoptimierung umbauen.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Falscher Mann am falschen Ort

Alain Berset ist 2017 mit seiner Reform der Altersvorsorge gescheitert. Sei...

Von René Zeller
Jetzt anmelden & lesen

Une infamie

L'affaire Vincenz ou l'ensauvagement de l'État de droit ...

De Roger Köppel

Kommentare

Jürg Brechbühl

07.03.2018|21:03 Uhr

Die tiefe Einschaltquote hat Regula Stämpfli bereits genannt. Man kann nur hoffen, dass im Zug des allgemeinen Ausmistens solche exotischen Randsendungen abgeschafft werden. Frau Bleisch hindert niemand daran, sich hinten anzustellen und wie andere normale Menschen auch einen youtube Kanal einzurichten. Dann sehen wir nämlich öffentlich für jeden sichtbar, ob ihre Sendung von fünf oder von zehn Zuschauern aufgerufen wurde.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Weltwoche Artikeln. Leider müssen auch wir unsere Datenmenge begrenzen. Als Nichtabonnent wurde Ihr Zugang deshalb aufgehoben.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot und nehmen Sie gleichzeitig am grossen Reise-Wettbewerb teil.