Lenken macht SpassLenken macht Spass

Notenbanken haben eine ausgeklügelte Kommunikation gegenüber dem Publikum entwickelt, um die Wirtschaft optimal steuern zu können. Ein Blick auf überregulierte Länder zeigt, wohin das führt. Von Kurt SchiltknechtNotenbanken haben eine ausgeklügelte Kommunikation gegenüber dem Publikum entwickelt, um die Wirtschaft optimal zu steuern. Ein Blick auf überregulierte Länder zeigt, wohin das führt.

Anmeldung

Bitte wählen Sie einen Anmeldevorgang, der Ihrem Status entspricht.

Für Komplett-Abonnenten

Bitte geben Sie Ihre neue 7-stellige Kundennummer und Ihre PLZ ein.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Knuddelbär der Nation

Mike Müller ist durch die Fernseh-Serie «Der Bestatter» zu...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

René Schnüriger

10.01.2018|04:05 Uhr

Besten Dank Herr Schiltknecht, dass Sie die Stimme erheben um wieder einmal zu sagen, wie die Dinge eigentlich sein sollten. Ob es viel nützt wage ich zu bezweifeln. Die Anwendung von (All-)Macht ist für Finanz- und Politik-Kader viel zu verführerisch, als dass sie sich freiwillig in Demut hinter die Bedürfnisse einer langfristig prosperierenden Wirtschaft einordnen würden. Solche Machtgebilde ändern sich bestenfalls nach erfolgter, kleiner System-Implosion mit damit erbrachtem Beweis, dass fortlaufende Intervention falsch ist. Im schlechteren Fall erfolgt eine Explosion mit vielen Opfern.

Die News des Tages aus anderer Sicht.

Montag bis Donnerstag
ab 16 Uhr 30

Besten Dank für Ihr Interesse an der Weltwoche. Ihr kostenloser Zugang ist leider abgelaufen.

Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin unsere Webseite besuchen oder sogar ein Abonnement lösen.

Profitieren Sie hier von einem einmaligen Angebot.